Häufig gestellte Fragen - FAQ

Was unterscheidet eine Bühnenshow von Tischzauberei?

Eine Bühnenshow ist als einzelner Programmpunkt Ihrer Veranstaltung zu sehen, da der Zauberauftritt die Aufmerksamkeit des gesamten Publikums auf sich zieht.
Für die Vorführung wird eine Fläche von ca. 2 m² benötigt, welche von allen Zuschauern gesehen wird und rückseitig frei ist. Um sämtliche weitere Dinge wie z.B. Beschallung, Technikaufbau, GEMA-Gebühren usw. brauchen Sie sich keine Gedanken machen und können zusammen mit Ihren Gästen das wunderbare Unterhaltungsprogramm genießen.

Bei der Tischzauberei (auch "Close-up Magie" genannt) handelt es sich um die erstaunliche Zauberei inmitten des Publikums, jeweils präsentiert am Tisch oder innerhalb einer Personengruppe. Die Zuschauer erleben eine eigene 5 - 15-minütige kleine Zaubershow, anschließend kommen andere Gäste in den Genuss der handgemachten Wunder. Über diese wird gerätselt, geredet, gelacht und gestaunt, sodass Tischzauberei bestes Entertainment für ganz große Events sowie für ganz kleine Anlässe bietet.

Natürlich ist als besonderes Highlight auch eine Kombination von Tischzauberei und Bühnenshow möglich. Dann kommen Ihre Gäste vor bzw. nach dem Zauberauftritt noch in den Genuss der Ganznah-Dichtdran-Zauberei.


Welches Equipment steht Ihnen zur Verfügung?

Um Ihnen ein grandioses Showerlebnis bieten zu können, vertraue ich nur der teuersten Technik und dem bestmöglichen Equipment!

  • Für die Funkübertragung nutze ich eine digitale Sennheiser-Funkstrecke zusammen mit dem besten und kleinsten Headset auf dem Markt (Countryman H6).
  • Shows bis zu 200 Personen kann ich problemlos mit meiner mobilen PA-Anlage (Fohhn Easy Port FP2) beschallen. Bei größeren Veranstaltungen leihe ich mir im Vorfeld entsprechende Technik aus oder schließe meine Funkstrecke an eine vor Ort vorhandene Anlage (z.B. von einem DJ) an.
  • Um meinen Shows ein entsprechendes Flair zu verleihen und Ablenkungen aus dem Hintergrund zu vermeiden, baue ich im Vorfeld eine mobile Bühnenhintergrundwand mit rotem Vorhang auf.
  • Bei schlechten Lichtbedingungen vor Ort nutze ich eigene Bühnenscheinwerfer, um perfekt ausgeleuchtet zu sein.  
  • Um auch bei größeren Veranstaltungen von überall gut gesehen zu werden, steht mir ein transportables, ca. 40 cm hohes, Bühnensystem zur Verfügung, welches in Sekundenschnelle aufgebaut ist.


Was muss man als Auftragsgeber am Tag des Auftritts organisieren?

Nichts! Mindestens 1 Stunde vor dem Auftrittsbeginn treffe ich vor Ort ein und bespreche mit Ihnen die letzten Details zum Auftritt. Anschließend kümmere ich mich um die komplette Organisation und den erfolgreichen Ablauf der Zaubershow. Sie als Auftraggeber müssen nichts weiter tun und können sich zusammen mit Ihren Gästen von meiner Show verzaubern lassen.


Kann man Sie auch mehrfach buchen?

Auf jeden Fall! Mein Repertoire ist so vielseitig, dass Sie mich bedenkenlos mehrfach buchen können. Viele meiner Buchungen sind Re-Engagements.
Bitte geben Sie mir nur bekannt, wann und wo Sie mich schon erlebt haben. Dann stelle ich Ihnen garantiert eine komplett neue Zaubershow zusammen.


Warum haben Sie auf Ihrer Homepage keine Preise veröffentlicht?

Die Frage "Was kostet ein Zauberer?" bzw. "Wie teuer ist ein Magier?" lässt sich leider nicht pauschal beantworten. Denn jede Party ist einzigartig in Bezug auf die Anzahl der Gäste, die Zusammensetzung des Publikums, den Tag der Veranstaltung, die Örtlichkeit des Auftritts, die Entfernung zum Auftrittsort, usw.

Daher möchte ich Ihnen gern für Ihre Veranstaltung ein individuelles und persönliches Angebot unterbreiten. Stellen Sie eine unverbindliche Buchungsanfrage und Sie erhalten umgehend eine Antwort mit meiner Gage.


Was für Tricks haben Sie im Repertoire?

Ein guter Zauberkünstler verrät doch niemals seine Tricks... :-)
Sie können sich auf ein interaktives magisches Entertainment mit den verschiedensten Alltagsgegenständen freuen. Erleben Sie die visuelle und höchst verblüffende Show oder lassen Sie sich während der Close-up Zauberei direkt vor Ihren Augen begeistern.


Wie verwende ich den geschenkten Knopflochzauberstab?